Weitere Hinweise

Was ist "DIN lang"?

"DIN lang" ist keine vom Deutschen Institut für Normung e. V. definierte Norm. Der Begriff ist jedoch sehr weit verbreitet und aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die unterschiedlichen Verwendungsformen werden hier kurz erläutert.

105 mm

"DIN lang" geht auf DIN 676 zurück. Diese legt u. a. fest, wie ein A4-Brief für den Versand zu falten ist, nämlich 87/105/105 bei einem kleinem Briefkopf und 105/105/87 bei einem erweiterten Briefkopf. Daraus ergab sich das handelsübliche Briefumschlagsformat 220 x 110 (das wiederum keine DIN-Norm ist).

Spricht man also von DIN-lang-Briefumschlägen, ist 220 x 110 gemeint. Spricht man von der Drucksache selbst, kommt 105 x 210 einer Norm am nächsten. Die in DIN 676 bestimmte Falzung eines A4-Blattes (mit Endformat 105 mm) ist für die meisten Falz-Produkte jedoch nicht attraktiv. Daher haben sich auch 100 mm und 99 mm etabliert.

100 mm

100 mm ergeben sich aus einer Wickelfalzung. Bei einer Wickelfalzung können nicht alle drei Flächen gleich breit sein, da sie ineinander "gewickelt" werden. Ein A4-auf-DIN-lang-Wickelfalz hat üblicherweise folgende Falzmaße: 100/100/97 (der eingewickelte Teil hat nur 97 mm).

99 mm

Bei einem Zickzackfalz können alle Seiten die gleichen Falzmaße haben. Außerdem läßt sich A4 exakt dritteln: 297 / 3 = 99. Eine gleichmäßige Aufteilung ist ästhetisch freilich die attraktivste.

99 x 210 könnte man in Anlehnung an ähnliche Formatsbezeichnungen auch "1/3 A4" nennen.

98 mm

Das Format 98 x 210 wird von manchen Druckern angeboten, um mehr Aufträge eines häufig genutzten (aber nicht genau definierten) Formats auf einem Druckbogen unterzubringen.

Weitere Verwendungen des Begriffs "lang"

Der Begriff "lang" wird auch als inoffizieller Zusatz benutzt, um Varianten von bestehenden Format zu bezeichnen. Er hat dabei zwei Funktionen:

1. Das neue Format hat dieselbe Fläche, eine Seitenlänge ist jedoch halb, die andere doppelt so lang.

Beispiel:

A4: 297 x 210

A4 lang: 148 x 420

2. Bei geteilten Formaten bedeutet der Zusatz "lang", daß die Teilung nicht an der üblichen, langen Seite stattfindet, sondern an der kurzen Seite.

Beispiel:

A3: 297 x 420

1/3 A3: 140 x 297

1/3 A3 lang: 99 x 420

Diese Bedeutungen haben jedoch auch unter Druckern oder Grafikern keinerlei Allgemeingültigkeit. Man sollte sich immer vergewissern und die Maße nennen.

Copyright © 2013-2017 Magento, Inc. All rights reserved.